weltwassertag

es geht weiter die ökologische erweiterung wird erlebbar  

wasserwelten neu erschaffen

das potential ist da – der alte wassertümpel war für eine vielfältige blüten- und wasserlandschaft nicht geeignet. wir werden in gemeinsam mit kinder, eltern, lehrerinnen und dem team der klimawerkstattin ein biotop umwandeln.      

verfressen durch die stadt

genüsslich durch die stadt fressen, an riesenerdbeeren sich laben oder im kirschsirup baden. wunderbare erlebnisse in der essbaren stadt       redossi

schnitzen – schälen – schaben

die stöckewerkstatt erfreut sich immer einer großen beliebtheit …. obs die spieße für das stockbrot sind oder die schlagruten für die stärkerituale – eine alte tradition ist es allemal und seit jahrtausenden gleich…  

iglubau in der klimawerkstatt

  das sind super iglu bau voraussetzungen – 6 grad minus-strahlender sonnenschein – hochbegeisterte 3. klässer und motivierte eltern und so sieht unser bauwerk nach ca. 80 schubkarren schnee aus – morgen bauen wir weiter   redossi

höhlenforscher in der klimawerkstatt

der archäologe und geologe bernhard häck vom landesamt für denkmalpflege war am 12.01.2017 zu gast in der klimawerkstatt um das große erdloch zu begutachten, daß in den letzten 2 Jahren mit den kindern gebuddelt wurde. gemeinsame überlegungen zum bodenbauwerk sind die verkehrssicherheit des stollen und die weitere phänomenologische wirkung der grabung. bernhard häck zeigte sich…